Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: ftp_login(): Login incorrect. in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Files.php on line 75
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w009d993/iblog/system/functions.php:122) in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Template.php on line 174 Wetter zum Arbeiten - Island-Blog.de - Auslandssemester in Reykjavik, Island von Caroline und Alex
Isländisches Essen auf dem Tisch Einige Impressionen aus Reykjavik in Island Norwegische Fussballfans in Reykjavik Darri beim Fussball Der tollste deutsche Mann, Ich Gudjohnsen der islänische Fussballheld

29.09.2009 01:05 (5 Kommentare)

Pancakes mit Bacon und Walnuß-Sirup

Wetter zum Arbeiten

Kaum sind wir wieder da, schon kommt einem der Trip zu den Westman Islands wie eine Reise in eine Traumwelt vor. Wir sind wieder in der harten Realität angekommen. Die nächste Woche liegt vor uns und sieht nach viel, viel Arbeit aus. Das Wetter passt dazu. Als wir heute Abend von der Uni auf unserem Heimweg um 19:30 Uhr hiesiger Zeit waren, waren es nur noch...

 

...3 verdammt kalte Grad Celsius. Wahrscheinlich sind wir nun schon unter der Nullgrenze gelandet. Als wir gerade ein paar Schritte nach draußen gewagt haben, war es eisig kalt - und das zum ersten Mal ohne starken Wind. Minustemperaturen im September sind für uns beide Neuland. Wie bereits gesagt, scheint das einzig Positive, das man diesen Temperaturen abgewinnen könnte, die Harmonie mit der vielen Arbeit zu sein. Es ist eh Wetter zum Zuhausebleiben, da wird man auch nicht viel abgelenkt.

 

Am Donnerstag schreiben wir einen Zwischentest in Consumer Behavior and Marketing Communication. Nächsten Montag gibt es dann den nächsten Zwischentest in Service Management. Außerdem müssen wir noch Gruppenarbeiten für Business Ideas and Design und Consumer Behavior anfertigen bzw. vorbereiten. Dazu kommen dann für den morgigen Dienstag noch mindestens 2 assignments in Isländisch und die komplette Englischfront, die wir jede Woche erwarten, Online-Speech, Selbststudium, BBC-Artikel lesen und so weiter...!

 

Natürlich ist nicht zu vergessen, dass man noch die Woche über mehrfach stundenlang in die Uni muss. Der Zeitplan ist also proppevoll! Wir wollen auf diesem Wege kein Mitleid (vielleicht ein wenig ;.-)), aber da wir immer wieder merken, dass Leute unseren Blog verfolgen, die darüber sinieren, ebenfalls nach Island für ein Semester zu gehen, seid gewarnt! Es ist hier keine lernfreie Zeit - im Gegenteil!

 

Genug gemeckert, ab zu den schönen Seiten. Da für das Wochenende auch tagsüber anscheinend mit Minusgraden zu rechnen sein wird, aber kein Regen angesagt ist, haben wir darüber nachgedacht, einige Extraschichten Arbeit einzulegen und dafür am Wochenende, solange wir ein geeignetes Auto finden, ins Innerste von Island vorzustoßen. Eine Tour mit einem Jeep zu irgendeinem Gletscher oder ähnlichen Monument in der Mitte dieses Landes. Sollten wir tatsächlich all die Arbeit bereits bis zum Wochende bewältigen können, so soll es dann am Samstag oder Sonntag losgehen auf den nächsten Tagestrip! Wir sind gespannt, was die Mitte für uns bereit hält und wie es sich auf den ganzen Schotterpisten verhält, wenn man selbst am Steuer sitzt.

Sollte es dazu kommen, nehmen wir natürlich unsere Kamera mit ins Gepäck und liefern hier ausführlichste Berichte ;-). Bedanken wollen wir uns übrigens auch für das ganze Lob und die netten Worte, die uns auch heute wieder erreicht haben, sei es per Kommentar unter dem Beitrag oder als Anfrage über das Kontaktformular! Wir versuchen immer so schnell es geht nachzukommen und zu antworten! Auf jedenFall freuen wir uns jedes Mal riesig, wenn wir eine neue E-Mail oder einen neuen Kommentar haben! Es ist einfach toll zu wissen, dass Leute wertschätzen, dass wir jeden Tag Mühe in unseren Blog stecken! Vielen Dank, oder besser "Takk fyrir!" :-).

 

Leckere
Pancakes mit Bacon und Sirup Teil
1Gegen Abend hat Caroline uns dann noch ganz lecker bekocht mit Pancakes und gebratenem Bacon - gekrönt von Walnuß Sirup! Lecker und viel zu kalorienreich. Wir müssen das umstellen und unser erster Schritt wird wohl der Erwerb eines "Kohlensäure-Reinpust-Geräts" sein, das dann als Substitut zur täglichen Coca-Cola/Pepsi genutzt wird. Außerdem brauche ich ab sofort immer wieder Orangensaft im Haus. Ohne Werbung machen zu wollen, wird meine Wahl wohl unschwer auf Tropi fallen.

 

Das Bilderrätsel wurde mal wieder durch die Bank gelöst! Schön, dass so viele mitraten! ;-)

Das Bilderraetsel auf Island-Blog.de

Wie jeden Tag gibt es bei uns das Bilderrätsel. Wir schießen während unseres Aufenthaltes in Island von irgendeinem Objekt eine Nahaufnahme und ihr müsst uns sagen, worum es sich handelt. Schreibt es einfach in die Kommentare oder sendet uns eine E-Mail. Am folgenden Tag gibt es jeweils die Auflösung und ihr seht, ob ihr richtig gelegen habt! Vielleicht stammt das heutige Bild ja bereits aus einer Galerie? Vielleicht auch nicht!

 

Unser aktuelles Bilderrätsel!

Zum Vergrößern des Bildes einfach draufklicken! ;-)

 

Die Auflösung zum gestrigen Rätsel gibt es hier:

Unser gestriges Bilderrätsel! Hier gibt es die Lösung.

Zum Vergrößern des Bildes wie immer draufklicken! :-)

 

Hoffentlich können wir morgen schon schreiben, dass wir viel für die Uni geschafft und uns gesünder ernährt haben!

Für hier und jetzt aber erstmal einen kräftigen vorsatzgefüllten Gruß aus Island

 

tl_files/system/signage.jpg

 

Leckere
Pancakes mit Bacon und Sirup Teil
1

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Schnacksi am 29.09.2009

Guten Morgen,
einen Vorteil hat das straffe Studium, es kommt keine Langeweile auf :) und um so schöner ist dann ja das Wochenende, wenn Euer Zeitplan funktioniert, was ich für Euch hoffe.
Zum Rätsel: Die Kollegen des blauen Teils sind in Reykjavik rot.

Kommentar von Stefan am 29.09.2009

Wenn ihr am Wochenende mal in die Highlands wollt, dann würde ich über die Kjölur zum Kerlingarfjöll fahren. Da kann man auch übernachten (vorher nachfragen, ob die noch offen haben!).
http://www.kerlingarfjoll.is/index_en.php

Das kann man auch kombinieren mit einem Besuch in Hveravellir. Wo man übrigens auch übernachten kann (würde ich vorher auch nachfragen).
http://www.hveravellir.is/german.html

Kommentar von Chris am 29.09.2009

Gestern war doch nach dem Sauwetter am Wochenende traumhaftes Wetter - dumm nur, das es ein Wochentag war.
Mit Hochland müsst ihr langsam schauen, je nach Wetterlage sind die Strassen sehr bald unpassierbar - und das kann bereits nach den vorergesagten Schneefällen der nächsten Tage der Fall sein. Zusätzlich dazu sind die meisten Hütten spätestens ab Ende September (viele bereits ab Anfang oder Mitte) nicht mehr offen.
Ich würde eher eine Route entlang des Südens planen (da gibts auch reichlich Gletscher zu sehen) und dann bis Skaftafell bzw. Jökullsarlon fahren. Das geht auf jeden Fall. An den Gletscher ran kommt man am Solheimarjökull, das ist ungefähr 5-10 km hinter Skogar. Dafür muss man auch nur ein kleines Stück Schotterpiste fahren, das geht vorsichtig auch mit einem Yaris. Übernachten kann man da sehr gut in der Jugendherberge in Hvoll (http://www.hostel.is).

Kommentar von honey am 29.09.2009

Hallihallo,
wie heißt es doch so schön:
Erst die Arbeit dann das Vergnügen!
Ich freue mich aber, dass Ihr beides unter einen Hut kriegt.
Wenn ich über die derzeitigen isländischen Temperaturen lese, darf ich mich wohl über die 15° C und Nieselregen bei uns in Deutschland nicht beschweren. Obwohl ich dieses Wetter schon ziemlich ungemütlich finde.
Des Rätsels Lösung ist auf Bild Westland Islands 121 zu sehen.

Kommentar von Sebastian am 29.09.2009

Warum spricht es niemand aus? Ein Hydrant…
Viel Spaß auf euren Touren!
*
*
Bitte rechnen Sie 1 plus 2.*
  • Bookmark and Share