Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: ftp_login(): Login incorrect. in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Files.php on line 75
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w009d993/iblog/system/functions.php:122) in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Template.php on line 174 Von Arbeit erschlagen - Island-Blog.de - Auslandssemester in Reykjavik, Island von Caroline und Alex
Darri beim Fussball Norwegische Fussballfans in Reykjavik Isländisches Essen auf dem Tisch Gudjohnsen der islänische Fussballheld Einige Impressionen aus Reykjavik in Island Der tollste deutsche Mann, Ich

21.09.2009 23:02 (3 Kommentare)

Eis zur Entspannung

Von Arbeit erschlagen

Die letzten Tage drehen sich bei uns nur noch um das Reisen und das Lernen. Auf der einen Seite ist es wohl vollkommen verständlich, dass wir soviel wie möglich von diesem faszinierenden Land sehen wollen. Aus diesem Grund freuen wir uns auch auf die nächsten Wochenenden. Auf der anderen Seite jedoch lässt einem die Reykjavík University kaum Raum zum Atmen. Wir werden quasi mit Arbeit überschüttet und erschlagen.

 

Zu diesem Konsens kommen eigentlich alle Austauschstudenten. Der Stoff an sich ist nicht die Schwierigkeit. Jedoch wird jede Woche kontinuierlich dermaßen viel erwartet, dass man sich nicht richtig auf das tolle Land einstellen kann. Gestern hatten wir zwei assignments alleine für unseren Englischkurs. Heute hatten wir ein assignment für Englisch und eins für Service Management. Morgen steht dann ein erster "größerer" Test in Englisch an + zwei weitere Stunden Unterricht. So zieht es sich dann den Rest der Woche weiter. Straffer Takt. Sehr viel Arbeit, die doch leider teilweise recht inhaltslos ist, sprich ineffektiv (nicht hinfällig).

 

Trotzdem haben wir uns heute um 13.000 ISK erleichtert. Soviel kostet uns der Trip zu den Westman Islands. Losgehen wird es am Freitag und wir werden erst Sonntag Abend wieder in Reykjavik eintreffen. Das wird sicherlich ein unvergessliches Wochenende, welches wir hier erleben werden. Ein Programm haben wir auch schon erhalten - viel Freizeit is dort nicht vorgesehen, mal schauen, wie es dann in der Praxis aussehen wird. Zum Programm schreiben wir dann Genaueres kurz vor Freitag!

 

Unmittelbar nach der Zahlung des Reisepreises, hieß es dann aber auch schon wieder Uniarbeit für English und Konsorten. Zuvor haben wir uns schon 3 Stunden mit dem Service Management Report rumgeärgert. Der faule Student wünscht sich ein wenig das effektive Schlussexamen wieder. Das Semester über "leben" und am Schluss die Prüfung - für alle Seiten effektiver. Das häufigste Gegenargument ist hierbei immer, dass man ja nichts davon lernt, wenn man nur am Ende kurz das Buch liest. Aus eigener Erfahrung können wir allen Lesern sagen, dass dies zumindest für uns nicht der Fall ist. Wir entsprechen also dem Effektivität liebenden und faulen deutschen Studenten! ;-)

 

Damit wir das nächste Wochenende richtig genießen können, müssen wir vorher noch unzählige Arbeiten erledigen, die sich bis Sonntag mal wieder auftürmen. Nachdem heute aber zum ersten Mal ein Kurs ausgefallen ist, hatten wir ein wenig mehr Zeit für die Erledigung zusätzlicher Arbeiten. Hoffen wir, dass noch mehr ausfällt - aber natürlich nicht aufgrund von Krankheit! Drückt uns auf jeden Fall die Daumen für morgen Nachmittag. Wir schreiben den Test in Deutschland zwischen 18:20 Uhr und 19:20 Uhr. Unterricht geht dann noch bis 21:20 Uhr.

 

Das Bilderrätsel wurde mal wieder doppelt gelöst! :-) Heute vielleicht schwieriger? ;-)

Das Bilderraetsel auf Island-Blog.de

Wie jeden Tag gibt es bei uns das Bilderrätsel. Wir schießen im Tagesverlauf von irgendeinem Objekt eine Nahaufnahme und ihr müsst uns sagen, worum es sich handelt. Schreibt es einfach in die Kommentare oder sendet uns eine E-Mail. Am folgenden Tag gibt es jeweils die Auflösung und ihr seht, ob ihr richtig gelegen habt!

 

Unser aktuelles Bilderrätsel!

Zum Vergrößern des Bildes einfach draufklicken! ;-)

 

Die Auflösung zum gestrigen Rätsel gibt es hier:

Unser gestriges Bilderrätsel! Hier gibt es die Lösung.

Zum Vergrößern des Bildes wie immer draufklicken! :-)

 

Wir berichten dann sicherlich im kommenden Beitrag, wie es gelaufen ist. Für den Moment soll es das jedoch erst einmal gewesen sein von hier aus! Ach ja, das Bild zum heutigen Beitrag erklärt sich mit unserer Entspannungstätigkeit zum Abend hin! Vanilleeis mit handgeschlagener Sahne und geschmolzenem Twix-Riegel - es ist angerichtet!

 

Die herzlichsten Grüße aus dem 5°C Land ;-)

 

tl_files/system/signage.jpg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Schnacksi am 22.09.2009

Guten Morgen,
für die Schufterei werdet Ihr am Wochenende bestimmt mit tollen Erlebnissen entschädigt und könnt Kraft für die nächsten tausend assignments schöpfen. Das mit dem Daumen drücken geht klar, wir werden das Abendessen verlegen :).
Beim Rätsel bin ich mir nicht sicher, ob es sich um was süßes oder salziges handelt, will aber keine Wellen machen und entscheide mich aber für salziges.

Kommentar von honey am 22.09.2009

Hallihallo,
ich hoffe das Daumendrücken hat genutzt. Aber Englisch macht Ihr doch mit links!!
Wenn ich mir eure Landschaftsfotos ansehe, denke ich immer, noch schöner kann es ja gar nicht mehr werden. Aber ich bin sicher, dass die Bilder vom kommenden Wochenende wieder mal alles toppen werden. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen.
Beim Rätsel schließe ich mich den Überlegungen von Schnacksi voll und ganz an.

Kommentar von anne am 23.09.2009

naja die HR ist ja eine junge "Eliteuni", jedenfalls wird sie als solche vermarktet. Da müssen sie auch zusehen, dass die Studenten beschäftigt sind, könnt ja sonst nicht so toll aussehen ;-) Eines der gut gehüteten Geheimnisse Islands: Alle sind fürchterlich beschäftigt aber Produktivität und Effizientz entspricht nicht wirklich dem Zeitaufwand...! Immerhin habt ihr ziemlich viel Zeit zum Schreiben, macht nur weiter so!
*
*
Bitte addieren Sie 9 und 5.*
  • Bookmark and Share