Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: ftp_login(): Login incorrect. in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Files.php on line 75
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w009d993/iblog/system/functions.php:122) in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Template.php on line 174 Ungewöhnliche Testmethoden - Island-Blog.de - Auslandssemester in Reykjavik, Island von Caroline und Alex
Einige Impressionen aus Reykjavik in Island Isländisches Essen auf dem Tisch Der tollste deutsche Mann, Ich Gudjohnsen der islänische Fussballheld Norwegische Fussballfans in Reykjavik Darri beim Fussball

23.09.2009 01:55 (1 Kommentare)

Unser Marketing und Managent Lehrbuch

Ungewöhnliche Testmethoden

8.00 Uhr - 8.30 Uhr - 9.00 Uhr - 9.51 Uhr - 10.00 Uhr. Es war schließlich 10 Uhr als wir uns endlich aufrappeln konnten aufzustehen nach dem 5. Weckerklingeln. Heute stand uns eine Menge bevor: der erste Vokabeltest, Isländischunterricht, Lernen für den Englischtest und Aufräumen in unserer Wohnung. Die schönste dieser Tätigkeiten war wohl das Aufräumen, das kann man schon von vornherein so festhalten.

 

Noch bevor es nach dem erfolgreichen Aufstehen zur Uni ging, hieß es noch einmal kurz das wiederholen, was man bereits gestern im Buch gelesen hatte. Nur kurz noch die Brote geschmiert für den langen Tag und dann bewältigten wir auch schon wieder den nun nur noch 25 minütigen Fußweg zur Uni. Langsam haben wir wahrscheinlich das Optimum des Fußwegs ausgelotet und so ingesamt sicherlich 5 Minuten gespart.

 

Angekommen ging es dann auch für Caroline auch schon in ihren Isländischkurs und ich schaute mir noch einmal die unzähligen Seiten Vokabeln, Redewendungen und Texte an. Das wird keine einfach Sache, das war klar. Nach 90 Minuten kam wie immer der fliegende Kurswechsel und wir tauschten die Rollen. Aus meiner Sicht gab es heute eine der Stunden, in denen man sich die Zeit auch hätte effektiver einteilen können. Eine Lehrerin, die 90 Minuten Isländisch spricht, braucht man wirklich nicht, nachdem man noch immer Probleme mit längeren Gesprächen auf Kindergartenniveau hat.

 

Wie dem auch sei, nach dieser sehr ertragsarmen Unterrichtsstunde ging es dann bereits 5 Minuten später mit dem Test los, der uns nun doch im Nachhinein einige Fragen aufwirft. Nicht zum Inhalts des Tests, der war nicht zu schwierig, aber auch wirklich nicht zu leicht.

Die Handhabung der Kontrolle war aber äußerst "ungewöhnlich". Nachdem zu Beginn des Tests noch die Regeln so klar gemacht wurden, dass man ja nicht abgucken sollte und Abstand halten müsste, etc pp, drehte sich das Bild - leider für uns zu spät. Wir gaben beide vorzeitig ab, nachdem wir 30 Minuten nach Beginn ungefähr fertig wurden. Wir trafen draußen auf dem Gang ein paar andere Austauschstudenten, die auch bereits abgegeben hatten.

Doch was dann passierte, wirft doch so einige Fragen auf. Erlendina, unsere strenge und "work load"-besessene Dozentin verließ dem Raum und schien ihr Handy einzuschalten und eine Nummer zu wählen. Sie verließ nun sogar den Gang auf dem unser Raum lag. Allem Anschein nach wechselte sie sogar das Stockwerk. Ungefähr 5 Minuten lang waren also die Studenten unbeaufsichtigt, was natürlich den größten Teil dazu einlud, die Bücher und Ordner um Hilfe zu bitten. Ohne zu zögern halfen diese natürlich gerne und der Sitznachbar konnte ja auch noch aushelfen. Mit offenen Mündern verfolgten wir dieses Schauspiel zusammen vom Gang - die Tür war offen, damit man auch ja weiß, wann sie denn nun wiederkommt. Wir konnten einfach nicht fassen, was wir dort sahen. So kann man einfach keine akademische Prüfung, die notenrelevant ist, ablaufen lassen.

Als unsere Dozentin wiederkam, waren die Studenten natürlich fertig mit ihrem Test. Zu allem Überfluß kamen auch noch ungefähr 5-7 Studenten ungefähr 30 Minuten zu spät zum Test - keine Regung war in irgendeinem Gesicht zu beobachten, als die bereits Schreibenden nochmal gestört wurden. Wie selbtverständlich bekamen diese Leute dann noch die Möglichkeit weiterzuschreiben, als die pünktlichen Schreiber bereits fertig waren.

Natürlich nicht im gleichen Raum - sonst würden sie sich ja gestört fühlen können - sie konnten alleine mit ihren Sachen in einen Raum irgendwo auf dem Gang gehen. Keine 10 Minuten später waren sie all glücklich wieder da. Da kann man wirklich einen Besen fressen, wenn man sich fragt, wieso man nur pünktlich war und/oder vorher abgegeben hat.

Beim nächsten Test werden wir auf keinen Fall auch nur eine Sekunde vorher abgeben, vielleicht geht der Lehrer ja nach dem Austeilen in die Cafeteria!

 

Diesen Schreck verdaut, besorgten wir uns dann noch Tortillas und Zutaten, um uns einen leckeren Abendsnack zuzubereiten. Leckere Sache sowas! Wir hatten lediglich das Problem, dass die Zubereitungsanleitung auf Finnisch, Norwegisch und Schwedisch aufgedruckt war. Nachdem uns aber u.a. eine fleißige Blogleserin aus Deutschland mit Tips versorgt hatte, bekamen wir dann alles hin und hatten einen schönen Snack!

 

Wie zu erwarten war, wurde das Bilderrätsel mal wieder doppelt gelöst! Glückwunsch dazu!

 

Das Bilderraetsel auf Island-Blog.de

Wie jeden Tag gibt es bei uns das Bilderrätsel. Wir schießen im Tagesverlauf von irgendeinem Objekt eine Nahaufnahme und ihr müsst uns sagen, worum es sich handelt. Schreibt es einfach in die Kommentare oder sendet uns eine E-Mail. Am folgenden Tag gibt es jeweils die Auflösung und ihr seht, ob ihr richtig gelegen habt!

 

Unser aktuelles Bilderrätsel!

Zum Vergrößern des Bildes einfach draufklicken! ;-)

 

Die Auflösung zum gestrigen Rätsel gibt es hier:

Unser gestriges Bilderrätsel! Hier gibt es die Lösung.

Zum Vergrößern des Bildes wie immer draufklicken! :-)

 

Morgen gibt es keine Unterrichtsstunden, aber ein Marketingmeeting, einen Isländischtest, einiges zu lernen für die nächste Woche und so weiter. Wir freuen uns sehr auf das Wochenende, das sicherlich spitzenmäßig wird! ;-)

 

Wunderbare Grüße aus Island

 

tl_files/system/signage.jpg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Schnacksi am 23.09.2009

Guten Morgen,
Ihr befindet Euch im Land der Elfen und Trolle, da kann ein Test schon mal ungewöhnlich ablaufen :). Allerdings solltet Ihr Euch nicht weiter darüber ärgern, denn "Ehrlich währt am längsten"!
Zum Rätsel sage oder besser schreibe ich nur Muu :).
*
*
Was ist die Summe aus 4 und 7?*
  • Bookmark and Share