Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: ftp_login(): Login incorrect. in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Files.php on line 75
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w009d993/iblog/system/functions.php:122) in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Template.php on line 174 Tag der Termine - Island-Blog.de - Auslandssemester in Reykjavik, Island von Caroline und Alex
Darri beim Fussball Isländisches Essen auf dem Tisch Norwegische Fussballfans in Reykjavik Der tollste deutsche Mann, Ich Gudjohnsen der islänische Fussballheld Einige Impressionen aus Reykjavik in Island

11.11.2009 00:30 (1 Kommentare)

Nudelsieb und Backblech. Mehr brauchen wir nicht.

Tag der Termine

Obwohl wir heute nur eine Vorlesung hatten, wurden am heutigen Tage schon fast alle Termine für unsere finalen Examen gesetzt. Nachdem wir gegen 11.30 Uhr aufgestanden waren, machten wir uns fertig und nachdem wir uns eine Portion Nudeln gegönnt hatten, fuhren wir mit dem Bus in die Universität. Wir nahmen extra einen Bus eher, um noch Zeit zu haben, uns im fünften Stock für die Englischprüfung anzumelden. Heute war der dritte Tag seit der Bekanntgabe, dass man sich anmelden kann und wir hofften, dass noch nicht alle guten Zeiten vergeben waren...

 

In der Uni angekommen und endlich an der Reihe an der Rezeption bekamen wir eine Liste mit Zeiten, in die wir uns an die präferierte Stelle eintragen sollten. Glücklicherweise war zumindest mein persönlicher Lieblingstag noch nicht vollständig vergeben. So müssen Alex und ich nun am 1. Dezember als Zweiter und als Dritte an diesem Tag unser Language-Portfolio vorstellen und die Vokabeln parat haben. Dieser Tag ist der letzte der drei möglichen, die Tage davor wären der 26. und der 27.11. gewesen. Was wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht wussten: Unsere Entscheidung war goldrichtig. Wieso? Einfach weiterlesen ;-).

 

Der Isländischkurs bestand zur Hälfte wieder aus einer Grammatikstunde, in der wir die Verben mit i-Umlauten behandelt haben. "Umlaut" heißt übrigends auch international umlaut.

Den zweiten Teil nutze unsere Lehrerin dann, um uns detailiert zu erklären, was genau im Endexamen auf uns zukommen wird. Der schriftliche Teil wird über 3 Stunden gehen und wir müssen Fragen beantworten, selber einen kleinen Text schreiben, Nummern ausschreiben, Verben und Substantive konjugieren und deklinieren und noch so einiges mehr. Unsere Lehrerin meinte, dass die Klausur in einer Stunde zu schaffen sei, sie uns aber nicht unter Zeitdruck setzen will und uns deswegen 2 Stunden mehr gibt. Das begrüßen wir natürlich.

 

Des Weiteren gibt es 2 Termine für das mündliche isländische Examen. Der erste Termin ist schon am 19.11., also nächste Woche. Der zweite Termin dagegen erst am 26.11. Da wir bis zum 19.11. unser MACO-Projekt abgeben müssen, meldeten Alex und ich uns gleich als erstes, als es darum ging, sich in die Liste einzutragen und auch unsere MACO-Partnerin Nicole schrieb sich für den 26. ein. Erst jetzt wurde uns klar: am 26. findet das mündlische Isländischexamen statt sowie die mündliche Englischprüfung. Nun waren wir heilfroh, dass wir "instinktiv" alles an anderen Tagen "gebucht" hatten, sonst hätten sich die Termine am Ende vielleicht überschnitten oder sie wären kurz nacheinander gewesen.

 

Nun stehen also all unsere finalen Prüfungstermine fest. Die verbleibenden zwei Wochen Uni sind nochmal ordentlich gefüllt. Bis Ende der Woche steht die letzte schriftliche Arbeit und das korrespondierende Voice Recording für den Englischkurs an, dann am Montag die Präsentation in "Service Management", am 19.11. das MACO-Projekt und abermals ein Englisch-Assignment übers Wochenende. Dann startet die Woche mit zwei Prüfungen am 24.11.: Einmal Isländisch schriftlich und danach gleich der letzte Vokabeltest in Englisch bei Erlendina. Danach "feiern" wir aber in diesem Kurs zusammen, wir sind aufgefordert (alkoholfreie) Getränke und Knabberzeug mitzubringen und mit unserer nun hochschwangeren Erlendina das Semesterende zu feiern.

In der gleichen Woche haben wir dann beide am 26.11. unsere mündliche Isländischprüfung und am 1. Dezember dann wieder einmal Englisch. Die nächsten Prüfungen warten dann am 5.12. und am 12.12. auf uns. Danach haben wir es dann geschafft!

 

Das Bilderraetsel auf Island-Blog.de

Wie jeden Tag gibt es bei uns das Bilderrätsel. Wir schießen während unseres Aufenthaltes in Island von irgendeinem Objekt eine Nahaufnahme und ihr müsst uns sagen, worum es sich handelt. Schreibt es einfach in die Kommentare oder sendet uns eine E-Mail. Am folgenden Tag gibt es jeweils die Auflösung und ihr seht, ob ihr richtig gelegen habt! Vielleicht stammt das heutige Bild ja bereits aus einer Galerie? Vielleicht auch nicht!

 

Unser
aktuelles Bilderrätsel!

Zum Vergrößern des Bildes einfach draufklicken! ;-)

 

Die Auflösung zum gestrigen Rätsel gibt es hier:

Unser
gestriges Bilderrätsel! Hier gibt es die
Lösung.

Zum Vergrößern des Bildes wie immer draufklicken! :-)

 

Nachdem wir noch ca. 1,5 Stunden nach Vorlesungsende in der Uni verweilten, machten wir noch einen größeren Einkauf bei Bónus, das kurz vor Ladenschluss meist brechend voll ist. Nun sind wir erst einmal wieder ein paar Tage versorgt. Mit den Einkäufen bepackt, liefen wir gegen 17.50 Uhr in der totalen Finsternis nach Hause. Die mittlerweile üppig aufgestellten Weihnachtsdekorationen leuchteten uns dabei den Weg.

Wie fast jeden Abend endet dieser Tag mit etwas Deutschen: Nun habe ich die Möglichkeit entdeckt, deutsches Radio zu streamen und zu den Staumeldungen in Mitteldeutschland spült Alex das Geschirr und ich schreibe diesen Eintrag.

 

Wie avisiert; Termingerechte Grüße,

 

tl_files/system/signage.jpg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Schnaksi am 11.11.2009

Guten Morgen,
beim Rätsel bin ich weder Fisch noch Fleisch.
Nachdem der Prüfungskalender steht, könnt ihr euch wohl doch schon etwas auf die isländische Weihnachtsstimmung freuen.
*
*
Bitte rechnen Sie 1 plus 7.*
  • Bookmark and Share