Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: ftp_login(): Login incorrect. in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Files.php on line 75
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w009d993/iblog/system/functions.php:122) in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Template.php on line 174 Schafeabtrieb in Island - Island-Blog.de - Auslandssemester in Reykjavik, Island von Caroline und Alex
Der tollste deutsche Mann, Ich Einige Impressionen aus Reykjavik in Island Darri beim Fussball Norwegische Fussballfans in Reykjavik Isländisches Essen auf dem Tisch Gudjohnsen der islänische Fussballheld

20.09.2009 02:12 (4 Kommentare)

Ein isländisches Schaf

Schafeabtrieb in Island

Wir hatten zwar einen anderen Zielort angekündigt, haben uns dann doch umentschieden. Nachdem die Wettervorhersage für den morgigen Sonntag sehr schlechtes Wetter angekündigt hatte, verschoben wir den Schafeabtrieb auf den heutigen Samstag. Den Morgen verbrachten wir noch recht ruhig mit E-Mails checken, schreiben und MySchool durchwühlen. Gegen 14 Uhr - kurz nach dem Pfann-/Eierkuchen zubereiten - ging es dann aber los zum Trip nach Þingvellir. Hier fand das alljährliche "Schafe-Abtreiben" statt.

 

Ins Auto gestiegen mit Sigtor und Tinna ging es zuerst in Richtung Norden, bevor wir gen Osten Reykjavik verließen. Durch traumhaft schöne Landschaften, die noch immer nicht in die Kategorie "Gewohnheit" fallen, ging es in Richtung Þingvellir. Bevor wir ankamen, bekam Sigtor jedoch noch einen Anruf von seiner Mutter und seiner Schwester samt Familie. Sie baten uns, doch noch einmal bei ihnen in einem Sommerhaus vorbeizuschauen.

 

Dies taten wir natürlich gerne und so machten wir uns kurze Zeit danach auf den Weg zu einer "gravel road". Eine Schotterpiste, die Sigtor dazu nutzte, dem Geländewagen etwas abzuverlangen. Mit viel Spaß erreichten wir das unglaublich idyllisch am See gelegene Sommerhaus seiner Schwester. Ein kleineres, beschauliches und verdammt gemütliches Haus lud uns ein, einzutreten. Wir wurden nett begrüßt, machten uns aber kurz darauf wieder auf den Weg, um dann zeitversetzt die Anwesenden beim Schafeabtrieb wiederzutreffen.

 

Beim eigentlichen Zielpunkt angekommen, sahen wir eine sehr große Weide zur Linken. Über und über mit Schafen aller drei Farben (Weiß, Schwarz und Braun) gefüllt, lag sie vor uns. Wir hielten auf dem dafür vorgesehenen Parkplatz und steuerten im Regen sofort auf die Drahtzäune zu, die das Gelände umgaben. An die 1000 Schafe blökten und schauten uns entgegen, als wir die Absperrung erreichten. Ein tolles Schauspiel bot sich uns hier.

 

Gute 10 bis 20 Minuten später bei perfektem Sonnenscheinwetter (!) wurden vor unseren Augen gut 200 Schafe in ein Gatter getrieben, um dort dann auf ihre Marken überprüft zu werden. Fand ein Bauer seine Marke an einem Schaf vor, so wurde es von ihm in sein eigenes Gatter gebracht - andernfalls wurde es wieder laufen gelassen. Dieses kleine Spektakel verfolgten wir "schafunerfahrene" Beobachter für fast 2 Stunden. Wir wussten vorher zum Beispiel nicht, dass Schafe so schnell rennen und so verdammt hoch springen können.

 

Nach diesen 2 Stunden machten wir uns wieder auf dem Heimweg. Aber nicht ohne einen ungefähr 90 minütigen Abstecher zum Sommerhaus zu machen. Hier wurden wir - fast typisch bergisch - mit heißer Schokolade und Waffeln mit Sahne / Zucker bewirtet. Es war wirklich sehr lecker und gut unterhalten konnten wir uns auch mit Sigtor's Verwandtschaft.

Auf dem folgenden Rückweg wechselten sich wieder Regen und Sonnenschein minütlich ab, bis wir wieder Reykjavik erreichten und fast schon richtig müde wieder ins unsere Wohnung gingen. Es war mal wieder ein toller Ausflug mit unglaublich vielen Infos, die wir erstmal wieder alle neu verarbeiten müssen. Wir freuen uns jedes Mal sehr, wenn Sigtor uns mitnehmen kann und uns so viel zu allem erzählt. So lernen wir wahrscheinlich sogar mehr über die Insel als mit den üblichen Exkursionsveranstaltern.

 

Das Bilderrätsel vom Samstag lieferte uns dieses Mal drei Gewinner! Margrét schrieb übrigens (unserer Laienübersetzung nach) sinngemäß Folgendes:

"Guten Tag, Nachbarn

Super Bilder!

+ "die richtige Lösung zum Bilderrätsel: Stichwort 'mosi'""

Das Bilderraetsel auf Island-Blog.de

Wie jeden Tag gibt es bei uns das Bilderrätsel. Wir schießen im Tagesverlauf von irgendeinem Objekt eine Nahaufnahme und ihr müsst uns sagen, worum es sich handelt. Schreibt es einfach in die Kommentare oder sendet uns eine E-Mail. Am folgenden Tag gibt es jeweils die Auflösung und ihr seht, ob ihr richtig gelegen habt!

 

Unser aktuelles Bilderrätsel!

Zum Vergrößern des Bildes einfach draufklicken! ;-)

 

Die Auflösung zum gestrigen Rätsel gibt es hier:

Unser gestriges Bilderrätsel! Hier gibt es die Lösung.

Zum Vergrößern des Bildes wie immer draufklicken! :-)

 

Nach diesen zwei tollen Tagen liegt am morgigen Sonntag mal wieder viel Uniarbeit vor uns. Nichts Schwieriges.... einfach viel ;-). Alle Bilder zum heutigen Tag an gleicher Stelle - wie gewohnt in der Galerie!

 

Unglaublich erschöpfte, aber vor allem glückliche Grüße von der tollsten Insel der Welt

tl_files/system/signage.jpg

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Schnacksi am 20.09.2009

Mäh,
einigen Schafen scheint die Familienzusammenführung nicht so recht zu passen, denn Nr. 10A4 6.035 macht auf dem Bild nicht den glücklichsten Eindruck.
Bilder sind wieder Spitze!
Beim Rätsel könnte es sich um eine 80-er Jahre Frisur handeln, tippe aber eher auf hammlige Haare.

Kommentar von Eltern am 20.09.2009

Guten Morgen Geburtstagskind!!

Wir gratulieren Dir von ganzem Herzen zum Start in Dein 24. Lebensjahr, das so bunt und abwechslungsreich sein
möge wie es sich zur Zeit darstellt.

Bis gleich im Skype Mama und Papa

Kommentar von Sonja & Thilo am 20.09.2009

Hallo Caro, hallo Alex !

Happy Birthday vilt þú Sonja og Thilo frá Far Lennep.

Alles gute zum Geburtstag wünschen Dir Sonja und Thilo aus dem fernen Lennep.

Lass dich heute feiern und es dir einfach gut gehen.
Wir freuen uns, wenn ihr wieder im Bergischen Land seid.

P.S. Beim Rätsel könnte es sich um das beste Stück eines "Mäh-Mi's" handeln ?! :-)

LG S&T

Kommentar von honey am 20.09.2009

Hallihallo,

ich war wieder begeistert über die vielen Postkarten tauglichen Fotos von dieser so faszinierenden Landschaft.
Wisst Ihr warum Schafe keine runden, sondern rechteckigen Pupillen haben?
Das heutige Rätsel ist heute schön leicht. Ich freue mich immer , wenn es aus den "Tagesfotos" stammt.
Das von euch auserwählte Schaf sieht sehr freundlich aus.
*
*
Bitte rechnen Sie 1 plus 4.*
  • Bookmark and Share