Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: ftp_login(): Login incorrect. in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Files.php on line 75
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w009d993/iblog/system/functions.php:122) in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Template.php on line 174 Icelandic Academy of Arts - Island-Blog.de - Auslandssemester in Reykjavik, Island von Caroline und Alex
Darri beim Fussball Norwegische Fussballfans in Reykjavik Isländisches Essen auf dem Tisch Gudjohnsen der islänische Fussballheld Der tollste deutsche Mann, Ich Einige Impressionen aus Reykjavik in Island

25.10.2009 22:10 (3 Kommentare)

Arbeit und Vernügen so nah beieinander.

Icelandic Academy of Arts

In der Nacht verarbeitet man das, was man am Tag erlebt hat. Und so habe ich auch noch im Traum grüne Nordlichter gejagt. Leider riss mich der Wecker viel zu früh aus dem Schlaf und ich konnte mich nicht mehr länger an deren Anblick erfreuen. Dafür hatte ich das Privileg, zuerst aufstehen zu dürfen. Nach zweimaligem Wegdrücken konnte ich mich 8.45 Uhr widerwillig aufraffen. Heute waren wir 10 Uhr mit "unseren" Künstlern in deren Academy verabredet. Die Icelandic Academy of Arts besteht aus mehreren Gebäuden, welche über Reykjavík verteilt sind. Glücklicherweise befindet sich das Gebäude der Grafikdesigner direkt um die Ecke...

 

9.45 Uhr machten wir uns in legerer Kleidung auf den Weg. Das Gebäude der Academy reiht sich nahtlos in eine Häuserfront ein und hätte uns ein künstlerischer Kommilitone nicht am unscheinbaren Eingang abgeholt, hätten wir wohl eine Weile suchen müssen. An der Academy gibt es ein ähnliches Schlüsselsystem wie an unserer Universität. Statt einer Karte besitzen die Studenten einen kleinen grauen Stick, den sie nur gegen einen kleinen Apparat an der Tür halten müssen und schon piept es und die Tür geht auf. Der einzige Unterschied besteht darin, dass ihr Gebäude nicht 24-Stunden offen ist; abgeschlossen wir immer gegen 2 Uhr nachts.

 

Der Kommilitone führte uns vorbei an der Caféteria einige Stockwerke nach oben in die "Büros" der Studenten. Diese befinden sich in einem großen Raum. Dort haben alle Studenten ihren eigenen Schreibtisch bzw. Arbeitsplatz. Kaum hatten wir diesen Raum betreten, wurden wir auch gleich von dem künstlerischen Flair in Beschlag genommen. Interessiert schauten wir uns ein wenig um, bis wir uns schließlich an einen großen Tische setzten um unser Meeting zu beginnen. Innerhalb der nächsten Stunde trudelte dann auch 3 von 4 fehlenden Gruppenmitgliedern ein. Heute sah die Bilanz schon etwas besser aus. Die Zahlen haben sich dank Alex' Excel-Zauber einigermaßen stabilisiert und die Kunststudenten haben ein Meisterwerk geschaffen. Was das ist wird natürlich erst nach der großen Präsentation öffentlich gemacht ;-)

 

Und wieder einmal verging Stunde um Stunde und nur ein kleiner Abstecher zum nahegelegenen Bäcker konnte uns von der Arbeit ablenken. Gegen 13 Uhr waren wir dann komplett und gingen erneut alle noch zu erfüllenden Aufgaben durch. Die größte Herausforderung stellt nun der Business Plan dar. Trotzdem jeder sich an diesem Plan beteiligen muss, fällt es den Kunststudenten verständlicherweise schwer Konsumentennachfrage und Risikopläne auszuarbeiten und auszuformulieren. Aber wir haben dort eine gute Einigung erreichen können. Leider stehen wir ziemlich unter Druck, da wir kaum noch Zeit haben. Wir geben unser Bestes und können am Freitag sicher stolz auf uns sein, dass wir in nur 4 Wochen eine Idee entwickelt, ausgearbeitet und einen Business Plan dazu geschrieben haben. Allein die Erstellung eines Business Plan dauert für gewöhnlich 3-4 Monate.

 

15.50 Uhr brachen wir schließlich die Zelte ab und verabredeten uns für Dienstag 19 Uhr erneut in der Academy. Bis dahin muss wieder eine Menge geschafft werden. Bevor wir nach Hause gingen, begleiteten wir eine Kommilitonen zur Bushaltestelle "Hlemmur" und Alex lud mich in der Pizzeria an der Ecke auf eine Pizza ein. Diese nahmen wir uns mit nach Hause und genossen sie dort samt deutscher Pizzaschere und Cola. Während wir an unseren Teilen des Business Plans tüftelten, lies ich noch mehrere Maschinen durchlaufen und Alex hängte schließlich die Wäsche auf. Das ist perfekte Teamarbeit! ;-)

 

Das Bilderraetsel auf Island-Blog.de

Wie jeden Tag gibt es bei uns das Bilderrätsel. Wir schießen während unseres Aufenthaltes in Island von irgendeinem Objekt eine Nahaufnahme und ihr müsst uns sagen, worum es sich handelt. Schreibt es einfach in die Kommentare oder sendet uns eine E-Mail. Am folgenden Tag gibt es jeweils die Auflösung und ihr seht, ob ihr richtig gelegen habt! Vielleicht stammt das heutige Bild ja bereits aus einer Galerie? Vielleicht auch nicht!

 

Unser
aktuelles Bilderrätsel!

Zum Vergrößern des Bildes einfach draufklicken! ;-)

 

Die Auflösung zum gestrigen Rätsel gibt es hier:

Unser
gestriges Bilderrätsel! Hier gibt es die
Lösung.

Zum Vergrößern des Bildes wie immer draufklicken! :-)


Der morgige Tag wird wieder gewohnt stressig und viel zu kurz für alles, was man eigentlich schaffen müsste. Außerdem steht uns ein Test in "Service Management" bevor und ich treffe mich danach noch kurz mit meiner Gruppe in diesem Fach. Ich frage mich langsam, ob ich jemals wieder allein Aufgaben lösen kann, bei so viel Teamarbeit :-) Am Abend müssen wir uns noch für unsere Englisch-Präsentation vorbereiten und eine Brochure anfertigen. Erledina at its best!

 

Businessmäßige Grüße!

 

tl_files/system/signage.jpg

P.S.: Zur Zeit befindet sich übrigens die irische Boygroup in Island um ein neues Musikvideo zu drehen :-)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Schnacksi am 26.10.2009

Guten Morgen,
das Rätselbild sagt mir nichts, ist es vielleicht was, womit man etwas ein- oder ausschalten kann?
Das Gebäude oder besser der Eingang und die Zutrittsmöglichkeit zum Gebäude der Academy of Arts ist ja so geheimnisvoll wie bei Harry Potter :).

Kommentar von Sebastian am 26.10.2009

Das Rätselbild gibt es fast überall – nur an der Icelandic Academy of Arts brauchen die Studenten eine derart altmodische Technologie nicht…

Kommentar von honey am 26.10.2009

Hallihallo,
Ob Karte, kleiner grauer Stick oder Schlüssel... "Sesam (Türe) öffne dich!"
Wegen fehlender Teamarbeit an deutscher Uni müsst Ihr Euch doch nicht sorgen. Ihr beide seid doch ein tolles Team!
*
*
Bitte rechnen Sie 4 plus 3.*
  • Bookmark and Share