Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: ftp_login(): Login incorrect. in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Files.php on line 75
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w009d993/iblog/system/functions.php:122) in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Template.php on line 174 Dieser Bericht ist in Ihrem Land nicht verfügbar - Island-Blog.de - Auslandssemester in Reykjavik, Island von Caroline und Alex
Der tollste deutsche Mann, Ich Darri beim Fussball Einige Impressionen aus Reykjavik in Island Gudjohnsen der islänische Fussballheld Isländisches Essen auf dem Tisch Norwegische Fussballfans in Reykjavik

04.11.2009 00:04 (3 Kommentare)

Zwei Schokoladenpackungen unserer Vermieter aus Würdigung unserer Leistungen in Business Ideas and Design. Yammi!

Dieser Bericht ist in Ihrem Land nicht verfügbar

Diesen (freien) Mittwoch haben wir genau wie den davor in der Uni verbracht. Nur diesmal aus anderen Gründen, die jedoch wieder universitären Ursprungs waren. Der Tag begann für uns erst um 9 Uhr, dann um 10 Uhr und schließlich fielen wir um 12 Uhr aus dem Bett. Noch immer hängt uns die Mittwochnacht (vielleicht :-)) von letzter Woche in den Knochen. Doch auch den anderen Austauschstudenten geht es nicht anders. So kommt es, dass es nichts ungewöhnliches mehr ist, nachts um 3 Uhr noch mit Kommilitonen im Facebook via Chat zu plaudern.

 

Nachdem wir uns das heutige Fréttablaðið als Morgenlektüre gegönnt hatten (keine Angst, die Kommentare werden trotzdem weiterhin nach dem Aufstehen gelesen!) entschieden wir uns abermals den sonnigen, klaren Tag in der Uni zu verbringen. Alex hatte um 20 Uhr ein Teammeeting und bis dahin warteten noch einige Aufgaben auf uns. Nach dem Frühstück verließen wir unsere blitzblanke Wohnung und liefen zur Bushaltestelle. In den letzten Tagen haben wir öfter den Bus benutzt, da dieser fast direkt vor unserer Wohnungstür hält und uns auch fast direkt vor der Uni rausschmeißt. Da man mit isländischen Münzen nicht allzu viel anfangen kann, sammeln wir diese seit geraumer Zeit, um unsere Geldbörsen ein wenig zu entlasten. Dieses Kleingeld nützt uns immer öfter als Geld für den Bus. Hier kostet ein Ticket für 1 Stunde und 15 Minuten 280 Kronen. Dieses muss man bar und passend in ein kleines Behältnis werfen, dass vorne beim Fahrer angebracht ist. Man muss jedoch extra nach einem Ticket fragen, wenn man die 1 Stunde und 15 Minuten Bus fahren möchte.

 

Als wir in der Uni ankamen suchten wir uns sogleich einen Raum, um ungestört arbeiten zu können. Unsere Wahl viel auf eine Art Hörsaal, in dem jeden Montag die Vorlesung "Service Management" stattfindet. Vor jedem Raum hängt ein Belegplan, der jede Woche aktualisiert wird. Dieser zeigte uns an, dass erst 18.05 Uhr wieder Unterricht in diesem Raum stattfindet. Es folgten einigen Stunden Arbeit, in denen wir uns u.a. mit den selbst gemachten Schnitten von Alex versorgten. Kurz nach 17 Uhr packten wir alles zusammen, um uns schon mal auf die Suche nach einem anderen Raum zu machen. Leider waren viele Räume abgeschlossen, aber glücklicherweise wurden wir von einer netten Dame angesprochen, die uns schließlich im vierten Stock einen Raum aufschloss. Es folgten weitere Stunden Arbeit, bis Alex sein Meeting hatte.

 

Mir ist aufgefallen, dass es in Island einige Beschränkungen hinsichtlich des Internets gibt, die zumindest mir als Deutsche auffallen. So kann man z.B. das personalisierte Radioangebot von Last.FM nicht nutzen und muss dafür bezahlen und nicht selten bekommt man auf Websiten bekannter deutscher privater Fernsehsender der Satz "Dieses Video ist in Ihrem Land nicht verfügbar" zu lesen. Aber wie gesagt, solche "Restriktionen" fallen einem nur auf, wenn man Anderes gewohnt ist :-).

 

Nach Beendigung des Meetings liefen Alex und ich durch das kalte, klare Dunkel nach Hause. Immer noch (oder schon wieder?) muss man behutsam gehen und immer achtsam sein, damit man nicht ausrutscht. Auch heute begleitete uns der Mond und erhellte unseren Weg. Hier erscheint er um einiges heller und auch größer als in Deutschland. Abermals sind trotzdem perfekten Wetterverhältnissen keine Nordlichter zu erwarten. Aber wir bleiben immer auf der Hut.

 

Das Bilderraetsel auf Island-Blog.de

Wie jeden Tag gibt es bei uns das Bilderrätsel. Wir schießen während unseres Aufenthaltes in Island von irgendeinem Objekt eine Nahaufnahme und ihr müsst uns sagen, worum es sich handelt. Schreibt es einfach in die Kommentare oder sendet uns eine E-Mail. Am folgenden Tag gibt es jeweils die Auflösung und ihr seht, ob ihr richtig gelegen habt! Vielleicht stammt das heutige Bild ja bereits aus einer Galerie? Vielleicht auch nicht!

 

Unser
aktuelles Bilderrätsel!

Zum Vergrößern des Bildes einfach draufklicken! ;-)

 

Die Auflösung zum gestrigen Rätsel gibt es hier:

Unser
gestriges Bilderrätsel! Hier gibt es die
Lösung.

Zum Vergrößern des Bildes wie immer draufklicken! :-)

 

Außerdem haben wir heute jeweils eine Packung Schokoladenkonfekt von unseren Vermietern bekommen, als Würdigung unserer Bemühungen für unser "Business Ideas and Design"-Projekts. Darüber haben wir uns wirklich riesig gefreut - danke nochmal dafür!

 

Zum Abendessen bereitete Alex dann noch aus Deutschland importierte Spätzle zusammen mit frischen Tomaten, Mais und Kötbullar zu. Leckere Sache ;-).

 

Morgen steht nach der provisorischen Isländisch- und MACO-Vorlesung ein Meeting mit unserer deutschen Kommilitonin Nicole an. Das Wochenende wird abermals für die Uni draufgehen, da in der kommenden Woche zwei Projekt-Deadlines anstehen. Vielleicht finden wir danach endlich mal wieder Zeit, ein bisschen was von Island zu sehen. Wer weiß ;-)

 

Einen schönen Abend und schokoladige Grüße!

 

tl_files/system/signage.jpg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von honey am 05.11.2009

Hallihalo,
auch wir Blog-Leser würden gern wieder etwas von Island sehen. Das Bilderrätsel kann Euch bestimmt beim Finden der besten Route helfen.

Kommentar von Schnacksi am 05.11.2009

Guten Morgen,
das Rätsel wird im Zeitalter der Navigationssysteme vom Autofahrer immer seltener genutzt.
Heute ist hier der erste Tag seit Montag an dem die Sonne mal zu sehen ist.

Kommentar von Chris am 05.11.2009

Im Bus gibts eigentlich keinen Fahrschein. Das was ihr da bekommt, sind die Umsteigefahrscheine. In der angegebenen Zeitperiode muss man dann nicht nochmal zahlen. 10er Streifenkarten (die man genauso in die Box wirft) sind übrigens günstiger.
Und das ihr bestimmte Inhalte nicht sehen könnt, liegt daran, das die Anbieter Länder ausser Deutschland blocken. Das liegt einfach an fehlenden Rechten und ist keine Gemeinheit der Isländer.
*
*
Bitte addieren Sie 1 und 5.*
  • Bookmark and Share