Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: ftp_login(): Login incorrect. in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Files.php on line 75
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w009d993/iblog/system/functions.php:122) in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Template.php on line 174 Countdown - Island-Blog.de - Auslandssemester in Reykjavik, Island von Caroline und Alex
Einige Impressionen aus Reykjavik in Island Darri beim Fussball Norwegische Fussballfans in Reykjavik Gudjohnsen der islänische Fussballheld Der tollste deutsche Mann, Ich Isländisches Essen auf dem Tisch

18.12.2009 23:47 (3 Kommentare)

So "viel" konnten wir heute vom eigentlichen Nordlichtpunkt aus von Reykjavík noch sehen.

Countdown

Nun sind wir dem Ende schon ganz nah. Eine ganz tolle und ereignisreiche Zeit geht in weniger als 48 Stunden zu Ende. Dementsprechend melancholisch sind wir nun auch schon den ganzen Tag. Kaum vorzustellen, dass es kein "nächste Woche" in Island mehr gibt. Um sich zu verabschieden, haben wir uns gestern Abend noch einmal mit unseren Lieblingsisländern getroffen.

 

Für 21:30 Uhr waren wir mit Bergþóra, Arnar und Haddi vor dem Café "Babalú" verabredet. Wir suchten uns ein gemütliches Plätzchen und Alex und Arnar genossen ein "Viking" Bier, während ich heiße Schokolade mit Schuss genoss. Wir redeten über alle mögliche und als erst Haddi und später Bergþóra zustießen, ließen wir unsere gemeinsamen Erlebnisse zwecks Love Recycled noch einmal aufleben. Unsere Gruppe war leider nicht komplett, da Bubba schon aufgrund eines Auslandssemesters in Dänemark und Svala etwas angeschlagen war.

 

Wir waren sehr angetan vom "Babalú", welches Arnar ausgesucht hatte. Die Ausstattung im Stile eines gemütlichen Wohnzimmers vermittelte ein entspanntes Flair und der Besitzer bot 1a-Service. Da das Café um 23 Uhr schloss, suchten wir ca. gegen 23:30 Uhr (wir durften mit Genehmigung des Besitzers noch ein bisschen länger bleiben) nach einer neuen Bar.

 

Kaum zu glauben, dass erst Donnerstag war, denn die Straßen waren ordentlich gefüllt mit angeheiterten bis betrunkenen Isländerinnen und aus vielen Bars schallte die Musik auf die Straße. Also hatten wir in den ersten zwei Kneipen, in die uns Arnar führte kein Glück, weil sie einfach rappelvoll waren.

 

Wir fanden schließlich einen irischen Pub und die Männer tranken natürlich ein Guiness. Wir blieben bis ca. 1 Uhr und tauschten allerlei Gedanken und Impressionen aus. Wir haben natürlich alle nach Deutschland eingeladen und sind uns sicher, nächstes Jahr isländischen Besuch begrüßen zu dürfen. Arnar erzählte uns von seiner Erfahrung in Berlin, dass er der "Star" war, sobald er erwähnt hat, dass er aus Island kommt :-).

 

Später schlenderten wir gemeinsam nach Hause und verabschiedeten uns schließlich herzlich und mit dem Gedanken, sich demnächst wieder zu sehen.

 

Den heutigen Tag starteten wir gegen 10 Uhr. Der heutige Tag galt der Abreisevorbereitung. So komisch es war, mussten nun langsam die Klamotten wieder in den Koffer. Des Weiteren hatte Alex heute noch eine Nachuntersuchung bei Hannes Rikardsson (E-Mail: hannes@tannes.is). Es verlief wieder alles reibungslos und ohne jegliche Schmerzen. Außerdem berichtete der Zahnarzt, dass viele Flüge verschoben werden mussten, aufgrund des andauernden Schneefalls in vielen Ländern. Auch von den Austauschstudenten, die nun schon wieder zu Hause sind, haben wir gehört, dass es in ihrer Heimat viel kälter ist und Schnee liegt. Es scheint, als ob es momentam überall auf der Welt kälter ist als in Island ;-). Da werden wir uns sicher gleich heimisch fühlen in Deutschland.

 

Den restlichen Tag verbrachten wir mit aufräumen und einpacken. Wir rechnen damit, dass wir auf jeden Fall Übergepäck haben, da heißt es Glück haben und an einen netten Angestellten von Icelandair kommen, der ein Auge zudrückt ;-).

 

Das Bilderraetsel auf Island-Blog.de

Der siebte sog. Yule Lad in Island: HurðaskellirIm Grunde könnte man wohl das deutsche Strafgesetzbuch rauf und runter zitieren, wenn man die isländischen "Weihnachtsmann-Pendants" beschreibt. Heute sind wir bei Ruhestörung und wie immer Hausfriedensbruch angelangt ;-).

 

 

Hier der heutige Vers zum siebten Jólasveinarnir:

 

Der Siebte war Türenknaller,
der war ganz schön grob,
wenn Leute sich bei Dämmerung
einen guten Schlaf gönnen wollten.

Er war nicht besonders
enttäuscht darüber,
wenn es auch stark knirrschte
in den Türangeln. 

 

Am 31. Dezember wird sich dieser Zeitgenosse aber wieder aus der Stadt in die Berge verabschieden. Morgen mehr an gleicher Stelle.

 

 

 

Das Bilderraetsel auf Island-Blog.de

Wie jeden Tag gibt es bei uns das Bilderrätsel. Wir schießen während unseres Aufenthaltes in Island von irgendeinem Objekt eine Nahaufnahme und ihr müsst uns sagen, worum es sich handelt. Schreibt es einfach in die Kommentare oder sendet uns eine E-Mail. Am folgenden Tag gibt es jeweils die Auflösung und ihr seht, ob ihr richtig gelegen habt! Vielleicht stammt das heutige Bild ja bereits aus einer Galerie? Vielleicht auch nicht!

 

Unser
aktuelles Bilderrätsel!

Zum Vergrößern des Bildes einfach draufklicken! ;-)

 

Die Auflösung zum gestrigen Rätsel gibt es hier:

Unser
gestriges Bilderrätsel! Hier gibt es die
Lösung.

Zum Vergrößern des Bildes wie immer draufklicken! :-)

 

Gegen 21:45 Uhr machten wir uns noch ein letztes Mal auf in Richtung Þingvellir, um vielleicht ein paar Nordlicher zu sehen. Aber außer einem atemberaubenden Blick in den Kosmos, sahen wir leider gar nichts.

 

Morgen wird es dann auch schon den letzten Eintrag aus Island geben. Die Zeit rennt. Natürlich hört der Blog aber nicht mit unserem Abheben auf, sondern erst etwas später! :-)

 

Melancholische Grüße

 

tl_files/system/signage.jpg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Schnacksi am 19.12.2009

Guten Morgen,
komisch, kein Schlecker, sondern ein Knaller :)
Auf zu neuen Ufern!

Kommentar von honeyhallo, am 19.12.2009

Halli

Kommentar von honey am 19.12.2009

Hallihallo 2.Versuch,
der Türenknaller will's sicherlich zu Silvester besonders laut knallen lassen, oder warum bleibt er bis zum 31.12.?
Das Rätsel ???
*
*
Bitte rechnen Sie 3 plus 5.*
  • Bookmark and Share