Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: ftp_login(): Login incorrect. in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Files.php on line 75
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w009d993/iblog/system/functions.php:122) in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Template.php on line 174 Celebration die Dritte - Island-Blog.de - Auslandssemester in Reykjavik, Island von Caroline und Alex
Der tollste deutsche Mann, Ich Norwegische Fussballfans in Reykjavik Einige Impressionen aus Reykjavik in Island Darri beim Fussball Isländisches Essen auf dem Tisch Gudjohnsen der islänische Fussballheld

27.10.2009 01:59 (3 Kommentare)

Eine Excel-Tabelle jagt die nächste Berechnung. Freitag kommt!

Celebration die Dritte

Zahlen, Zahlen, Zahlen - nachdem insbesondere Alex bis in die frühen Stunden an seiner Kalkulation für unser "Business Ideas and Design"-Projekt saß, war es gar nicht so einfach einzuschlafen. Und kaum hatte man die Augen schließen können, klingelte schon wieder der Wecker. Heute stand uns die dritte Learning Celebration im Fach "Service Management" bevor. Von daher wollten wir die Zeit bis 15.00 Uhr dazu nutzen, uns darauf vorzubereiten...

 

Das gelang uns auch ganz gut. Natürlich immer unter der Prämisse, dass dieser Kurs für uns keine stärkste Relevanz hat, da wir ihn uns in Deutschland nicht anrechnen lassen können. Dies kommt uns in letzter Zeit sehr zu Gute, da wir wissen, worauf wir uns speziell konzentrieren müssen (wie z.B. den Business Plan) und was wir etwas "schleifen" lassen können.

 

Alex versorgte uns mit Nudeln (diesmal quasi "roh", also keine Pfanne) und wir versuchten uns ganz auf's Lernen zu konzentrieren. Wir machten uns schon etwas eher auf den Weg in die Uni, da ich noch einmal Geld abheben und etwas zu essen kaufen wollte. Da unser Kühlschrank seit geraumer Zeit akut leer ist, schlagen wir uns mehr oder weniger mit Fast-Food durch. Aber wir haben uns schon für das Wochenende einen Großeinkauf auf die "To-Do"-Liste geschrieben :-)

 

In der Uni angekommen war das Top-Thema unter den Austausch- bzw. Businessstudenten der bis Freitag fertigzustellende Business Plan. Es gibt mittlerweile wahrscheinlich keinen mehr, der nicht mindestens eine Nachtschicht für diesen Kurs einlegen musste. Auch andere Studenten berichteten von schlaflosen Nächten, die entweder für's Arbeiten draufgingen oder man einfach nicht mehr richtig schlafen konnte. Jeder schaut mit Spannung und Freude dem Freitag entgegen - der Tag an dem endlich jeder die Arbeit präsentieren kann, in die er so viel Schweiß und Nerven gesteckt hat, um danach mit den anderen den Abschluss dieser Projektperiode gehörig zu feiern!

 

Die Learning Celebration lief bei uns beiden gut. Nach dem Test lauschten wir den Rest der Vorlesung einem Gastdozenten der Firma "Capacent", der uns einiges Interessantes zum Thema Human Ressource Management in dieser Firma berichten konnte. Z.B. dass er, der er als Personalchef (Director of HR) die Leute aussucht, die sich bewerben, prinzipiell erst einmal jeden Namen googelt. Gut zu wissen ;-)

 

Nach Beendigung des Kurses traf ich mich für ca. eine halbe Stunde mit meiner Projektgruppe und Alex diskutierte währenddessen mit unserem isländischen Kollegen Haddi die Zahlen für unser "Business Ideas and Design"-Projekt. Da wir morgen beide eine Präsentation in English bei Erlendina halten müssen und dafür einen Handzettel bzw. eine Broschüre erstellen sollen, erledigten wir diese Aufgabe gleich in der Universität. Einige Stunden, Nerven und Waren aus dem Snackautomat später war dies auch abgehakt. Nun wurde noch schnell die schon am Samstag angefertigte Power-Point-Präsentation fein geschliffen und ab und zu einen Blick in die Vokabeln geworfen, die beim morgigen Englischtest abgefragt werden.

 

Am heutigen späten Abend erhielten wir erneut eine E-Mail bezüglich der Schweinegrippe in Island. Leider war diese in Isländisch, aber der Link verwies auf den Notfallplan der Universität im Falle einer Pandemie. Wir sind uns aber sicher, dass wir rechtzeitig in Englisch informiert werden, sollte es Ernst werden.

 

Auf dem Rückweg mussten wir dann nochmal schlucken, als ein Verrückter/Halbstarker in seinem Mercedes in wilden Zick-Zack die Spuren wechselte und jeweils mit durchdrehenden Reifen voll beschleunigte, um weiter zu überholen und sich mitten auf der Straße drehte, um mit seinem Heck am Bordstein aufzuschlagen. Da wird einem schmerzlich bewusst, dass man ein noch so vorbildlicher Autofahrer sein kann - wenn man so einem Idioten begegnet, muss man schnell handeln. Zum Glück ist niemanden etwas passiert.

 

Das Bilderraetsel auf Island-Blog.de

Wie jeden Tag gibt es bei uns das Bilderrätsel. Wir schießen während unseres Aufenthaltes in Island von irgendeinem Objekt eine Nahaufnahme und ihr müsst uns sagen, worum es sich handelt. Schreibt es einfach in die Kommentare oder sendet uns eine E-Mail. Am folgenden Tag gibt es jeweils die Auflösung und ihr seht, ob ihr richtig gelegen habt! Vielleicht stammt das heutige Bild ja bereits aus einer Galerie? Vielleicht auch nicht!

 

Unser
aktuelles Bilderrätsel!

Zum Vergrößern des Bildes einfach draufklicken! ;-)

 

Die Auflösung zum gestrigen Rätsel gibt es hier:

Unser
gestriges Bilderrätsel! Hier gibt es die
Lösung.

Zum Vergrößern des Bildes wie immer draufklicken! :-)

 

Seit heute läuft der Countdown bis zur großen Präsentation am Freitag. In 3 Tagen (siehe rechte Seite) erfahrt ihr endlich für was wir uns jetzt - auf gut Deutsch den Arsch - aufreißen :-) Selbstverständlich stellt dieses Datum auch den Abschluss einer sehr großen Stressperiode dar. Worauf dann aber die gleich die nächste 14-tägige folgen wird, welche allerdings nicht diese Ausmaße annimmt - hoffentlich.

 

Gestresste Grüße

 

tl_files/system/signage.jpg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Schnacksi am 27.10.2009

Guten Morgen,
hoffentlich "versaut" Euch die Schweingrippe nicht die Präsentation des schwer erarbeiteten Business Planes :).
Ich drücke Euch jedenfalls die Daumen, dass bis zum und besonders am Freitag alles gut läuft!
Das Rätselbild zeigt uns, dass in der Küche so manches den Bach runter geht.

Kommentar von honey am 27.10.2009

Hallihallo,
ich tippe eher darauf, dass das Rätselding Euch bei der meist sonntäglichen Teamarbeit hilft. Die eine steckt ein, der andere hängt auf.
Demnächst könnte es für Euch eine fastfood-Quelle weniger geben. Denn heute stand in der Zeitung, dass Mc Donald seine Filialen auf Island schließen will.

Kommentar von Chris am 27.10.2009

Die Schweinegrippe grassiert längst in Island. Aktuell verläuft sie aber milde - d.h. meistens wie eine heftige Erkältung mit Fieber. Muss man halt ein paar Tage zu Hause bleiben.
*
*
Bitte addieren Sie 7 und 3.*
  • Bookmark and Share