Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: ftp_login(): Login incorrect. in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Files.php on line 75
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w009d993/iblog/system/functions.php:122) in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Template.php on line 174 Business Ideas and Design - Island-Blog.de - Auslandssemester in Reykjavik, Island von Caroline und Alex
Norwegische Fussballfans in Reykjavik Der tollste deutsche Mann, Ich Darri beim Fussball Einige Impressionen aus Reykjavik in Island Isländisches Essen auf dem Tisch Gudjohnsen der islänische Fussballheld

25.09.2009 23:24 (2 Kommentare)

Wissenschaftsmesse im Reykjavík Art Museum

Business Ideas and Design

"Plans are worthless, but planning is everything", Dwight D. Eisenhower. Unter anderem mit diesem Zitat lässt sich unsere heutige erste "Vorlesung" von "Business Ideas and Design" beschreiben. Dieser Kurs verspricht sehr spannend, interessant und vor allem vielschichtig zu werden. Wieso? Ganz einfach,....

 

Dieser Kurs ist eine Art Vermengung von Studenten unserer Universität - ausschließlich Wirtschaftsstudenten - und Studenten der Academic of Arts in Rejkjavík. Ziel des Kurses soll es sein, zusammen ein Produkt zu entwerfen, zu designen und den dazu gehörigen Business-Plan komplett auszuarbeiten. Das ganze in 4 Wochen! Am Ende wird jedes Produkt samt Business -Plan dann einer kleinen Gruppe von Investoren vorgestellt, die dann entscheiden, welches Produkt sie so gut finden, dass sie mitunter sogar investieren - meist direkt vom Start weg mit Seed-Capital.

Eine äußerst tolle, lukrative Sache also, bei der jeder mal träumen kann. Ganz unrealistisch sind diese Träume auch nicht! Im letzten Jahr wurde angeblich in 5 von 12 Produkte investiert, um sie an den Markt zu bringen.

 

"Gespielt" wird das ganze so: Wir, die Wirtschaftsstudenten der Reykjavík University, haben uns bereits heute getroffen und uns dabei in Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe darf aus 3 bis 4 Studenten bestehen. Dabei muss mindestens 1 isländischer Student mit von der Partie sein. Unsere Gruppe ( wir sind zufällig in der gleichen ;-) ) besteteht also aus den zwei deutschen und einem tschechischen Austauschstudenten. Dazu kommt noch ein 37-jähriger Isländer, der sehr leidenschaftlich an die Sache rangeht. Wir glauben, dass wir schon ein ganz gutes Team darstellen werden!

Am nächsten Montag gibt es dann 14 "Brief's" online einzusehen. Jeder dieser sog. Brief's beinhaltet einen bestimmten Produktumriss. Man muss seinen Wunsch dann bis Mittwoch Nacht äußern, um zu diesem zugeteilt zu werden. Eben diese Prozedur laufem dann auch die 3 bis 4-er Gruppen der künstlerischen Studenten an der Academy durch. Die Gruppen, die demselben Brief zugewiesen wurden, werden dann vermischt und arbeiten eben diese 4 Wochen an dem oben beschriebenen Ablauf.

Eins steht fest: Das wird ein riesiger work-load. Aber es macht sicherlich auch eine Mordsgaudi! Als quasi Gastdozent war heute ein isländischer Entrepreneur da. Wahrscheinlich der berühmteste Entprepreneur Islands. Sein Name: Guðjón Már Guðjónsson. Jemand, der sehr erfolgreich in seinen bisherigen 37 Jahren viele Firmen aufgebaut, hochgezogen und verkauft hat. Unter anderem einer der wenigen Investoren, die in der Zeit der .com-Bubble im Jahre 2000 gewonnen hat. Vor kurzem erst hat er sein Unternehmen, das er mit 17 gegründet hat, an Nokia verkauft. Wir haben also einen Ansprechpartner, der weiß, wovon er redet. Außerdem hat er mich heiß gemacht, auf die Spezialisierung "Entrepreneurship".

 

Caroline wird sicherlich den Marketing und "Marketresearch"-Part übernehmen, wo hingegen ich wohl den Finanzpart des Businessplans machen werde. Mal schauen, wie wir uns schlagen - wir hoffen das Beste! Vor allem auf das Zusammentreffen mit den Künstlern sind wir gespannt. Man hat uns bereits vorgewarnt. Künstler denken komplett anders als wir. Unser Leiter hat uns gesagt, dass die zwei uncoolsten Wörter für diese Studenten die Wörter "Business" und "Plan" sind. Auf frohes Schaffen also! ;-)

 

Heute Abend haben wir noch Sigtor, Darri und Tinna zur "Wissenschaftsmesse" in Reykjavík begleitet. Hier haben alle Universitäten und vergleichbare Einrichtungen ausgestellt. Unter anderem auch Margrét - unsere Gastmutter. Als Dozentin der Universität hat sie über Sport und Gesundheit mit Kindern gesprochen. Alles in Allem war es für uns leider nicht sehr ertragsreich, da so gut wie alles in Isländisch war. Jedoch nur aus der theoretischen Sicht. Wir haben uns dafür nachdem wir alle Stände 2 mal durchgegangegen sind, einen Sitzplatz oberhalb der Haupthalle gesichert und von dort aus die Menschen beobachtet und viel gelernt ;-).

 

Mal wieder einen herzlichen Glückwunsch an Schnacksi zur Lösung unseres Bilderrätsels.

 

Das Bilderraetsel auf Island-Blog.de

Wie jeden Tag gibt es bei uns das Bilderrätsel. Wir schießen im Tagesverlauf von irgendeinem Objekt eine Nahaufnahme und ihr müsst uns sagen, worum es sich handelt. Schreibt es einfach in die Kommentare oder sendet uns eine E-Mail. Am folgenden Tag gibt es jeweils die Auflösung und ihr seht, ob ihr richtig gelegen habt!

 

Unser aktuelles Bilderrätsel!

Zum Vergrößern des Bildes einfach draufklicken! ;-)

 

Die Auflösung zum gestrigen Rätsel gibt es hier:

Unser gestriges Bilderrätsel! Hier gibt es die Lösung.

Zum Vergrößern des Bildes wie immer draufklicken! :-)

 

Nun, da wir wieder zu Hause sind, macht Caroline gerade einen leckeren Flammkuchen und danach werden noch schnell die Taschen gepackt, damit wir morgen dann gut vorbereitet um 10 Uhr morgens auf den Weg gehen können von der Uni aus. Wünscht uns Glück! Wiederhören/-lesen werden wir uns wohl erst wieder am Montag! Ohne Internet muss die Serie des täglichen Updates wohl hier leider abreißen, wird aber ab Montag wieder kontinuierlich aufgenommen!

 

Die Bilder des heutigen Abends gibt es wie immer in der Bildergalerie!

 

Alles Gute und viel Erfolg und Spaß am Wochenende!

 

tl_files/system/signage.jpg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Schnacksi am 26.09.2009

Guten Morgen,
gleich mal zum Rätsel. Verwirrend :) ist, dass Ihr schreibt, dass das jeweilige Rätselbild im Tagesverlauf geschossen wird, was natürlich zum Flammkuchen führen könnte. Ich vermute aber, dass es sich um einen Auflauf der Schwaben handelt.
Die Bilder sind interessant, sind doch mal einige der Leute zu sehen, die im schönen Island zu Hause sind.
Nun noch eine gute Reise und Schiff Ahoi!
Freu mich schon auf Reisebericht und Bilder, also das Log(Blog)buch gewissenhaft führen :)

Kommentar von honey am 26.09.2009

Hallihallo,
ich kann mich meinem Vorschreiber mal wieder nur anschließen. Es ist nicht der Flammkuchen, denn der zieht nicht diese Käsefäden.
Für die Reise wünsche ich Euch gutes Wetter, nette Mitreisende und natürlich viele interessante Fotomotive, damit wir, Eure Blog-Leser, an Euren Erlebnissen teilhaben können.
*
*
Bitte addieren Sie 6 und 9.*
  • Bookmark and Share