Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: ftp_login(): Login incorrect. in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Files.php on line 75
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Deprecated notice: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/mbstring.php on line 151
Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w009d993/iblog/system/functions.php:122) in /www/htdocs/w009d993/iblog/system/libraries/Template.php on line 174 Arts meets business - Island-Blog.de - Auslandssemester in Reykjavik, Island von Caroline und Alex
Isländisches Essen auf dem Tisch Norwegische Fussballfans in Reykjavik Der tollste deutsche Mann, Ich Einige Impressionen aus Reykjavik in Island Gudjohnsen der islänische Fussballheld Darri beim Fussball

07.10.2009 22:30 (3 Kommentare)

Blick in den Arbeitsraum des House of Ideas in Reykjavik

Arts meets business

Heute gab es wieder ein Treffen der "besonderen" Art. Wir hatten ein Zusammenkommen mit unserer Gruppe für das Fach "Business Ideas and Design". Wie bereits in den vorausgegangenen Beiträgen beschrieben, geht es dabei um eine Zusammenarbeit von Wirtschaftsstudenten der Reykjavík University und Kunststudenten aller Richtungen der Academy of Arts (LHÍ) aus Reykjavík. Der Outcome? Ein neues, innovatives Produkt...

 

Der heutige Termin war auf "freiweilliger" Basis zwischen uns Teammitgliedern festgelegt worden und für 10:30 Uhr angesetzt. Bereits um 10 Uhr holte uns "Haddi", unser isländisches Teammitglied im Wirtschftsbereich, von zu Hause mit dem Auto ab. Es ist bereits das zweite Mal, dass er uns mitgenommen hat, was wirklich sehr zuvorkommend ist. Wir waren daher schon um 10:15 Uhr im House of Ideas - dem Ort, an dem wir unsere Treffen immer abhalten werden.

Zu unserem Erstaunen waren aber schon alle anderen Studenten vor Ort und fleißig am Überlegen.

 

Sogleich ging es dann auch los, dass wir zusammen an unserer Idee feilten, die wir an dieser Stelle noch nicht enthüllen möchten ;-). Wir brainstormten also los was das Zeug hält. Eigentlich ging es dabei zu allererst um die grundlegendsten Dinge, die festgelegt werden müssen, wenn es um den Launch eines neuen Produktes geht. Die Vertriebswege, der allgemeine Ablauf des Services, die Zusammensetzung aus Mitarbeitern (oder auch nicht) und so weiter. Da diese Entscheidungen natürlich den Grundstein legen und jegliche Detailentscheidung in irgendeiner Form darauf aufbaut, müssen alle Überlegungen vorsichtig und sorgfältig angestellt werden.

 

Heute ging unser Treffen über 2 Zeitstunden und richtig große Ergebnisse können wir noch nicht verzeichnen. Da der Zeitplan aber drückt, konnten wir uns jedoch schon einige Entscheidungen abringen. Interessant hierbei ist aber der "Konsensfindungsprozess" innnerhalb der Gruppe, wie ich finde. Auf beiden Seiten haben wir klischeebehaftete Gruppen, die kostenempfindlichen Wirtschaftsstudenten mit ihren Excel-Tabellen und ihren ganzen Prinzipien, Regeln und Theorien und auf der anderen Seite die Kunststudenten, die vor Kreativität sprühen.

 

Da uns unsere Gruppenmitglieder künstlerischerseits bereits mitgeteilt haben, dass dieser Kurs, der nun in dritter Auflage läuft, in den Vorjahren immer für einige Beschwerden gesorgt hat, war es für mich sehr interessant, zu verfolgen, inwiefern der Prozess des Bahnens des Weges zur Lösung / zum Kompromiss von vielen verschiedenen Seiten unterstützt wird. Auch sehr schön ist es dann zu sehen, wie das ganze in den verschienden Gruppen reflektiert wird, worauf man sich geeinigt hat. Klischees wurden bestätigt, Klischees wurden verworfen. Ich finde vor allem, dass wir als Gruppe ganz gut harmonieren. Alle Seiten nehmen Rücksicht aufeinander und respektieren sich, was wohl nicht immer der Fall war. Ich denke, es ist enorm bereichernd für ein Team, wenn viele verschiendene nützliche Qualifikationen aufeinander treffen. Es ist anscheinend einfach Fakt, dass Studenten, die sich nun seit über 2 Jahren in einer bestimmten Wissenschaft aufhalten und dies vertieft in sich aufgenommen haben, gewisse Wege adaptiert haben, analytisch zu denken, an Probleme heranzugehen und diese auch so zu diskutieren. Der eigene Horizont wird viel weiter, wenn man sich auch von einem komplett neuen Ansatz inspirieren lassen kann, nachdem man sich sein eigenes Bild erstellt hat.

 

Auf jeden Fall war es ein sehr kreatives Meeting. Die Wirtschaftler gingen eher mit Mind-Maps, Zahlen und Kostengedanken an den neuen Service ran. Die Künstler eher mit Bildern, Zeichnungen und langen Texten. Heraus kam dabei sicherlich eine zumindest dem Optimum nahe Lösung, würde ich sagen. Aber gerade dies war ein schwieriger, langwieriger Prozess, bei dem immer wieder fast schon komplette Lösungsschemata wieder verworfen wurden und neue Bruchteile rückwärts zusammengesetzt wurden. Eigentlich sollte man mal so eine Lösungsfindung komplett dokumentieren und dann online stellen. Es ist sicherlich auch von außen faszinierend auf so viele verschiedene Gedankenstränge zu schauen :-).

 

Beim Bilderrätsel können wir euch wohl nichts mehr vormachen. Wie immer zu glatte Lösung! ;-) Auf Nachfrage gibt es nun heute ein hoffentlich viel schwierigeres Rätsel als sonst!

 

Das Bilderraetsel auf Island-Blog.de

Wie jeden Tag gibt es bei uns das Bilderrätsel. Wir schießen während unseres Aufenthaltes in Island von irgendeinem Objekt eine Nahaufnahme und ihr müsst uns sagen, worum es sich handelt. Schreibt es einfach in die Kommentare oder sendet uns eine E-Mail. Am folgenden Tag gibt es jeweils die Auflösung und ihr seht, ob ihr richtig gelegen habt! Vielleicht stammt das heutige Bild ja bereits aus einer Galerie? Vielleicht auch nicht!

 

Unser
aktuelles Bilderrätsel!

Zum Vergrößern des Bildes einfach draufklicken! ;-)

 

Die Auflösung zum gestrigen Rätsel gibt es hier:

Unser
gestriges Bilderrätsel! Hier gibt es die
Lösung.

Zum Vergrößern des Bildes wie immer draufklicken! :-)

 

Morgen gibt es dann wieder Schnee in Reykjavík. Hoffentlich bleiben wir nicht verschont! Zumindest meine Wenigkeit hofft das, da ich Schnee toll finde und ihn, solange er nicht matschig und/oder dreckig ist, sehr gut für die Atmosphäre empfinde - zum Beispiel auf dem Weg in die Uni, die wir morgen erst wieder am späten Abend verlassen werden, nachdem wir noch ein Marketingmeeting in der Uni mit open end haben. Am Morgen des 9. Oktober gibt es dann wieder ein Business Ideas and Design Gruppentreffen. Herrlich hektisch! ;-) Wir bleiben am Ball.

 

Die besten inspirierten Grüße

 

tl_files/system/signage.jpg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Schnacksi am 08.10.2009

Guten Morgen,
nun habt Ihr mich ganz schön neugierig auf Euer neues Produkt gemacht.
Könnte sich um das Rätsel handeln, da ich den ominösen Rand nicht zuordnen kann.

Kommentar von Sebastian am 08.10.2009

Oha, das Rätsel ist sehr viel schwieriger. Zunächst habe ich an den Rand von eurem Waschbecken in der Küche gedacht (http://www.feelgoodstudio.de/iblog/tl_files/impressions/day2/Tag2001.jpg), aber der sieht anders aus.

Es ist auf jeden Fall in der Küche auf der Arbeitsfläche. Vielleicht ein Topfdeckel?

Kommentar von honey am 08.10.2009

Hallihallo,
ich glaube, dass auf der Arbeitsfläche ein Dosendeckel liegt - und zwar so einer den man auf die Dose drückt.
*
*
Bitte rechnen Sie 9 plus 7.*
  • Bookmark and Share